15.12.2018 - 19:45 Uhr HOME | NEWS | TOUREN | BILDER | DOWNLOADS | LINKS | GÄSTEBUCH | KONTAKT
DAS TEAM
DIE TOUR
TAGEBUCH
BILDERGALERIE
 
visit us
 
powered by
 
Google
Web transalps.de
 
Listinus Toplisten
 
 
 
     
 
TransAlp 2004: Das Team
 
KARIN - Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Mit meinem neuen Bike (gerade mal 1 Woche alt) traute ich mich auf die diesjährige TransAlp - die 6. in Folge nun schon! Und die Bergmotte bewährte sich auf Anhieb und zusammen meisterten wir die schwierigsten Trails ;-)
Der Wunsch, meinen 30. Geburtstag am Meer (mit Sonne!!!) zu feiern, ging in Erfüllung, juhuu! Trotz des schlechten Wetters war auch die diesjährige TransAlp ein absolutes Highlight!
 
SUSANNE - Team-Doc

Nach dem Verletztungspech letztes Jahr konnte Susanne dieses Jahr zum Glück wieder mitfahren und den Frauenanteil damit verdoppelt ;-)
Da sie nebenbei noch auf den Köln-Marathon trainierte, war sie konditionell bestens gerüstet! Nur die Sonne, die sie zur Verstärkung zu meiner Sonne mitgenommen hat, wollte einfach kein gutes Wetter bringen! Vielleicht sollten wir es nächstes Jahr wieder mit nur einer versuchen!

     
THEO - Ultimative Guide
Zum sechsten Mal in Folge konnten wir blind unserem Guide folgen und wir haben uns mal wieder nicht verfahren! Und das ohne GPS! Er hat uns wie immer über die zahlreichen Gipfel und durch die vielen unüberschaubaren Täler geführt, so daß wir immer pünktlich zum Abendessen am Zielort waren! Vielen Dank Theo, für die perfekte Planung! Wir wünschen Dir auf deiner zweiten TransAlp Ende August ein besseres Wetter - viel Spaß!
 
FREDL - Teamsprecher
Auch sein Bike hatte TransAlp-Premiere! Nach kleineren Zicken Anfang des Jahres hielt Jaqueline aber problemlos durch - nur manchmal musste sie kotzen, hihi! Ob das am Fahrer lag ist noch nicht ganz geklärt...
Als Schönwetter-Fahrer hatte Fredl einige Male etwas zu kämpfen, aber sparte sich da wohl eher seine Kräfte auf, denn am vorletzten Tag schoss er plötzlich (bei Sonne) am nicht mehr enden wollenden Pass an allen vorbei!
     
CHARLY - Verpflegung
Unser Charly!! Er hat nur Blödsinn im Kopf und läßt uns daran teilhaben! Er fährt immer noch sein gelbes Postfahrrad - aber dieses Jahr wohl das letzte Mal! Ist ein großer Tierfreund - vor allem Katzen, Kühe und Ziegen nimmt er gerne in den Arm! ... hatte auch dieses Jahr den schwersten Rucksack, aber das lag wohl am Flohpulver, das er extra für Stephanus Steppenwolf mitgenommen hat! Komischerweise hatte nur er Plattfüße... und das gleich 3 Mal!!
 
TONI - Bastel-Wastel
Unser Musterathlet, der einfach niemals ein Zeichen von Schwäche zeigt! Aber als er sich vom Traktor ein Stück den Großglockner hochziehen ließ, haben wir doch kurzzeitig den Respekt verloren... dafür bekam er von uns die Auszeichnung "Glocknersau" anstatt "Glocknerkönig" und einen Liter Starfwein! Ansonsten hat er mit seinem Bastel-Wastel-Können die einen und anderen kleinen Reperaturen durchgeführt - vielen Dank!
     
STEPHANUS - Team-BamBam
Er ist seinem Prinzip treu geblieben und hat sich mit genau 1 Tour in den Bergen auf die TransAlp vorbereitet. Aber als alter Hase weiß er, daß die mentale Stärke viel wichtiger ist, und die hat er! Sein Bike ist ebenfalls auf der Tour getauft worden: die weiße Wölfin, das einzige Hardtail unter den Bikes übrigens, hat die Premiere perfekt überstanden! Leider mußte er uns 2 Tage früher verlassen, da am Samstag die Firmung seiner Tochter war! Toll, daß Du trotzdem dabei warst!
 
HEINZ - Ältestenrat
Diesmal haben wir nur 1 Liter Wein wegen Regelverstoß von Ihm erhalten, denn er trug ansonsten immer brav seinen Helm! Als Ältestenrat hatte er dieses Jahr wenig zu tun! Da ihm allein der Gedanke an Meer und Sonne und NixTun unerträglich erschien, fuhr er am Donnerstag in die entgegengesetzte Richtung zurück. Er arbeitete die Tour ziemlich genau aus, doch Gewitter- Zeit- und Knieprobleme zwangen ihn am Sonntag den Zug zurück nach München zu nehmen!
 
     
Viel Spaß! Grafik & Programmierung by © Karin Rieder 2008 • letzte Änderung 01.02.2008 • Impressum